Klassische Teil- und Ganzkörpermassage

 

    

 

  Eine Massage ist eine der ältesten Therapieformen in der Geschichte der Menschheit.
Ihre Wirkung beruht einerseits auf einer Förderung der Durchblutung und des Stoffwechsels am Ort
der Massage sowie andererseits auf der Reizung vieler Nerven in Haut und Muskulatur.

Eine Massage kann Spannungen lindern, Kopfschmerzen beseitigen, verspannte und schmerzende Muskeln
lockern und Schlaflosigkeit beheben. Eine Massage hilft nicht nur, wenn die Beschwerden bereits
aufgetreten sind, sondern ist auch eine optimale Massnahme, um Beschwerden vorzubeugen.
Viele Leiden können mit präventiven Massagen sogar verhindert werden.

 Mehr Informationen über die Massage finden Sie hier.

  

Preisliste